Ukraine: Hilfe vor Ort

Termine in Gräfenberg

Wohnungssuche ukraine
Bildrechte peggy_und_marco_lachmann-anke_auf_pixabay

WOHNUNGSSUCHE:

Da noch etliche Ukrainer in sehr beengten Verhältnissen untergebracht sind, wird noch dringend Wohnraum gesucht. Wer Wohnungen für die Geflüchteten, selbstverständlich gegen angemessene Mietzahlung, zur Verfügung stellen kann, kann über das Dekanat (09192/285) Kontakt zu wohnungssuchenden Ukrainern aufnehmen. Und nicht nur Wohnungen, auch Arbeitsplätze und Arbeitsmöglichkeiten werden von den Geflüchteten gesucht. Mögliche Angebote kann das Dekanat ebenso weiterleiten.

Herzliche Grüße und ein herzliches Dankeschön, allen, die sich wie und wo auch immer für die Flüchtlinge engagieren, Ihr Reiner Redlingshöfer, Dekan.

therapie_ukraine.jpg
Bildrechte Dekanat Gräfenberg, BE FS, pixabay

Unterstützung und Hilfe für ukrainische Flüchtlinge, Helfer und Gastgeber

Dank der finanziellen Unterstützung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Bayern startet im Dekanat Gräfenberg ein Projekt für die psychologische Begleitung von geflüchteten Ukrainern, ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern, sowie Gastgebern von Flüchtlingen.

Möglich wurde dieses Projekt, so Dekan Reiner Redlingshöfer, da seit einigen Wochen mit Valerii Pylypenko ein ukrainischer Psychotherapeut, der in Mariupul eine eigene Praxis betrieb, im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Gräfenberg Unterkunft gefunden hat. Als ausgebildeter Traumatherapeut hat er viele Tipps und Ratschläge für den Umgang mit kriegstraumatisieren Menschen, die er auch allen Ehrenamtlichen und Gastgebern gerne zur Verfügung stellen möchte.

be_fs_und_dekanat_graefenberg.jpg
Bildrechte Dekanat Gräfenberg, BE FS, pixabay

Weitere Informationen können im Dekanat (mail: dekanat.graefenberg@elkb.de), oder bei Bildung Evangelisch Fränkische Schweiz (mail: be.fraenkische-schweiz@elkb.de) erfragt werden.

hilfe_ukraine
Bildrechte pixabay

Wer in unserem Helferkreis mitwirken möchte, bitte unter der Mailadresse reiner.redlingshoefer@elkb.de eine kurze Nachricht senden.

Sie erhalten dann die Einladung zum Helferkreistreffen und weitere Informationen.

Herzliche Grüße und ein herzliches Dankeschön, allen, die sich wie und wo auch immer für die Flüchtlinge engagieren.

Ihr Reiner Redlingshöfer, Dekan

begegnungstreff gemeindehaus
Bildrechte pixabay

Begegnungstreff für ukrainische Flüchtlinge

Die evangelische Kirchengemeinde Gräfenberg öffnet jeden Donnerstag ihr Gemeindehaus am Kirchplatz 3 ab 14.00 Uhr zu einem Begegnungsnachmittag für alle im Raum Gräfenberg untergebrachten ukrainischen Flüchtlingen. Die Flüchtlinge sollen damit die Möglichkeit erhalten sich untereinander kennen zu lernen und auszutauschen, aber auch um mit dem Helferkreis der Kirchengemeinde und des Dekanats in Verbindung zu treten. Zahlreiche Helfer stehen bereit, um den Flüchtlingen beizustehen und zu helfen, ob bei Behördengängen, beim Einkaufen,  Arztbesuchen oder was immer notwendig ist.